ARBERLAND Premium

Prädikat „Besonders wertvoll“ - DMW Maschinen- und Werkzeugbau GmbH erhält ARBERLAND Premium-Siegel

"Regionalität plus Qualität", heißt das Motto im Arberland, wie sich der Landkreis Regen nennt. Heimische Unternehmen, die bei diesen beiden Punkten sowie bei Ökologie, Sozialkompetenz und weiteren Themen besonders stark sind, können sich hier mit einem neuen Herkunftssiegel auszeichnen lassen und zeigen, dass sie zu den Champions der Region zählen. Zum ersten Mal wurde das neue Arberland Premium-Siegel jetzt in Regen verliehen. Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, der selbst im Arberland daheim ist, übergab die Plakette aus Granit, Holz und Glas an zwölf Betriebe.

Über die Auszeichnung freuten sich vier Handwerksbetriebe, fünf Unternehmen aus Industrie, Handel und dem Dienstleistungsbereich sowie drei Firmen aus der Glasbranche: die Privatbrauerei J.B. Falter KG aus Regen, die Zimmerei-Holzbau Geiss GdbR und die K.E.D. Kälte- und Klimatechnik GmbH aus Bischofsmais, die Spenglerei Pfeffer aus Regen, die BFMT-Gruppe aus Viechtach, die DMW Maschinen- und Werkzeugbau GmbH aus Linden, die fritzoffice GmbH & Co.KG aus Viechtach, die Schwannberger GmbH und die Anton Wittenzellner KG aus Patersdorf, die Glashütte Valentin Eisch GmbH aus Frauenau, die Joska Kristall GmbH & Co.KG aus Bodenmais und die Zwiesel Kristallglas-Gruppe mit der Zwiesel Kristallglas AG, Iprotec GmbH und Ullrich GmbH.

Etliche Firmen aus dem Landkreis sind deutschland-, europa- oder weltweit tätig, teils Marktführer in ihren Branchen – und zugleich fest in ihrer Heimat verwurzelt. Sie setzen auf Rohstoffe aus der Region, heimische Fachkräfte, produzieren vor Ort, engagieren sich hier gesellschaftlich und arbeiten intensiv mit anderen örtlichen Unternehmern zusammen. – pnp

 

Fünf Auszubildende starten ins erste Ausbildungsjahr.

 

 

So schnell geht der erste Tag im Berufsleben zu Ende. Die fünf neuen Auszubildenden in den Berufen Industriekauffrau, Werkzeugmechaniker/in und Technischer Produktdesigner verbrachten einen interessanten ersten Tag beim Maschinen- und Werkzeugbauer DMW.

Nachdem Geschäftsführer Markus Michels die fünf jungen Fachkräfte willkommen geheißen hat und einen guten Start in die Ausbildung wünschte, folgte für die Jugendlichen eine umfangreiche und sehr informative Betriebsführung mit Andreas Lex, Ausbilder gewerbliche Auszubildende. Im Anschluss stand Personalleiter Florian Kopp den neuen Azubis Rede und Antwort und informierte sie rund um das Unternehmen. Natürlich wurden in dieser Runde auch die vielen Fragen zum Inhalt und Ablauf der jeweiligen Ausbildung beantwortet. Danach begannen die verschiedenen Ausbilder mit der fachspezifischen Unterweisung und starteten mit der Ausbildung der Berufsanfänger.

Derzeit werden insgesamt 18 Auszubildende bei der DMW GmbH ausgebildet.

 

Ausbildungsstart bei DMW klein

 

Die Auszubildenden für 2015 sind: Sabrina Ellerbeck (Industriekauffrau), Marco Nürnberger (Werkzeugmechaniker), Nadin Kagerbauer (Werkzeugmechanikerin), Johannes Saller (Werkzeugmechaniker), Lukas Gruber (Technischer Produktdesigner).

Für den Ausbildungsstart im September 2016 können bereits die Bewerbungsunterlagen für die Ausbildungsberufe Industriekauffrau/mann, Zerspanungsmechaniker/in, Werkzeugmechaniker/in und Technische/r Produktdesigner/in eingereicht werden. 

 

 

 

 

 

 

Suchen

Kontaktadresse

DMW Maschinen - und Werkzeugbau GmbH

Frankenrieder Straße 3
D-94244 Geiersthal
Tel.:  +49(0)9923 80107-0
Fax.: +49(0)9923 80107-41
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!